Samstag, 26. März 2011

Wer kennt dieses Puppenhaus - who knows this dolls house?

Wer kennt dieses DDR-Puppenhaus und weiß, wie es im Originalzustand ausgesehen hat?
Links dürfte ein großes Fenster oder eine Terrassentür gewesen sein, die halbe Wand wurde nachträglich eingesetzt, damit stimmen aber die Proportionen überhaupt nicht mehr.
Das Dach hat eine Ziegelstruktur wie es z.B. die Häuser von Gottschalk haben. Das Haus ist in zwei Zimmer aufgeteilt.
Ich würde es gerne wieder rekonstruieren, habe aber bisher keine Bilder gefunden...
Who knows something about this dolls house made in the GDR?
On the left side there was a big window or maybe a terrace door - the last owner put a half wall in the opening, but that's really not well-proportioned.
The roof has suggested tiles like Gottschalk houses do. The house has two rooms.
I would like to reconstruct the dolls house, but I didn't find any pictures yet....





Von der originalen Tapete sind nur noch Fragmente vorhanden.
I found only small pieces of the original wallpaper.

Hier noch ein Bild ohne die nachträglich hinzugefügte Wand.
I removed the afterwards inserted wall.

Freitag, 25. März 2011

Lundby Puppenhäuser im Bilderbuch - Lundby dolls houses in children's books

Gestern las ich meiner Tochter aus dem Bilderbuch "Nina" von Gunilla Hansson vor.
Bei dem Küchenbild musste ich schon spontan an diese orange-gelben Küchenmöbel von Lundby aus den frühen 70er Jahren denken, auch die Tür im Hintergrund würde gut in ein Lundbyhaus passen.
Yesterday I read a book to my little daughter, "Nina" from the swedish author Gunilla Hansson.
When I saw the kitchen-picture, I thought promptly of these orange and yellow Lundby kitchen furniture made in the early 70s. Even the door in the background wood fit perfectly in a Lundby house.


Ein paar Seiten weiter stieß ich dann auf eine Abbildung eines Lundby Puppenhauses in einem Spielzeugladen.
Gunilla Hansson hat selbst die Möbel sehr detailgetreu wiedergegeben, man beachte nur den Fernsehsessel ganz unten...
Later I found an illustration of a ral Lundby dolls house in a toy store. Gunilla Hansson even painted the  original furniture with every detail, look at the television chair in the front....



Donnerstag, 24. März 2011

Ein neues Haus für Tante Hildegard - A new home for Aunt Hildegard

Hildegard ist die Tante von Herrn Meyer. Sie möchte für sich und ihren Freund ein kleines Haus kaufen. Sie bittet ihren Neffen, das neue Haus mit ihr zu besichtigen.
Hildegard is the aunt of Mr. Meyer. She wants to buy a small housefor herself and her friend. She asks her nephew to inspect the new house.


 Schau mal, ist es nicht genau das Richtige für mich?
Look, isn't that just the right house for me?






 Ja, aber schau erst mal, was alles daran zu renovieren  ist!
Yes, but first you should examine what you have to renovate!




Puuh, es ist ziemlich schmutzig und jemand hat die Wände mit Farbe beschmiert!

Pooh, it's quite dirty and somebody smudged the walls!



Und anscheinend hat hier jemand gezündelt, die Decke ist verkohlt!

Obviously somebody played with fire, the ceiling is carbonised!





Das Balkongeländer fehlt, aber die Aussicht ist wunderbar!
The handrail of the balcony is missing but the prospect is wonderful!




Schau, hier fehlt das große Schiebefenster! Das wird teuer!
Look, the big slide window is missing! That'll be expensive!




Hier könntest du einen Tisch und zwei Gartenstühle aufstellen!
Here you could place some garden furniture!




Also Junge, was meinst du? Ist das zu schaffen? Na klar, Tante, ich helfe dir!
Boy, what do you think? Can we manage that? Of course, aunt! I'll help you!





Zuerst müssen wir gründlich saubermachen!
At first we need to clean up the rooms!


So ein riesiger Haufen Sperrmüll - aber vielleicht kann ich das eine oder andere Stück doch gebrauchen?
What a big clutch of bulk rubbish - but maybe I can still use some parts of it?

                                                   - Fortsetzung hier -
                                                    - to be continued here -

Mittwoch, 16. März 2011

Neue alte Puppenhäuser

Zufällig bekam ich zweimal kurz hintereinander die Gelegenheit, sehr günstig ein altes DDR-Puppenhaus zu erwerben. Auch wenn meine Platzverhältnisse es nicht wirklich zulassen - ich musste sie beide haben.
Die Ähnlichkeit zwischen den beiden Modellen ist auffällig , es handelt sich einmal um ein Haus aus den 60er Jahren und eins aus den 70er Jahren (VEB VERO). Mein eigenes Puppenhaus, das ich als Kind 1976 bekam, stammt übrigens aus der gleichen Serie und hatte ebenfalls diese orange- und grüngemusterten Tapeten und die typischen Blumen vor dem Fenster.
Das ältere Haus aus den 60ern stammt vermutlich noch aus der Produktion von Albin Schönherr, darauf haben mich DiePuppenstubensammlerin und Swantje Koehler hingewiesen.


 Leider gibt es an beiden Häusern eine Menge zu tun, es fehlen Fensterläden, Balkonbrüstungen, Treppenstufen und die Innenausstattung lässt auch zu wünschen übrig. Aber eigentlich mag ich es ja gerne, solche Bruchbuden wieder zum Leben zu erwecken ;-)
Mittlerweile habe ich einen großen Fundus an alten Tapeten, daher wird es für das ältere Haus gar nicht so schwer werden, passende Tapeten zu finden,  das 70er Jahre-Haus macht mir dagegen etwas mehr Kopfzerbrechen, da die vorhandenen originalen Tapeten unbedingt erhalten werden sollen....
Das ältere Haus stand jahrzehntelang in einer Scheune, hier sind leider sämtliche Metallteile verrostet



Donnerstag, 10. März 2011

Die Renovierung schreitet voran....

Am Wochenende hatte ich endlich wieder Zeit, um mich weiter mit der Puppenstube zu befassen.




Nun ist das Ehepaar Meyer eingezogen, ein junges, noch kinderloses Paar, das seine erste gemeinsame Wohnung bezogen hat. Sie genießen hier bei einem Gläschen Wein den Feierabend.


 In der Essecke stehen vorerst nur zwei Stühle, demnächst sollen aber noch weitere folgen.



Herr Meyer ist besonders stolz auf seinen Lounge-Chair von Ray&Charles Eames. Dafür hat er lange gespart.





Frau Meyer hätte gerne noch einen kleinen Beistelltisch oder einen Teewagen und vielleicht einen schönen bunten Teppich. Aber beide fühlen sich schon sehr wohl in ihrem neuen Heim.