Mittwoch, 18. Mai 2011

Emergency Room - Es geht voran! The recovery!






                                       





In den letzten Tagen  habe ich an der Schönherr-Puppenstube gearbeitet. Alle defekten und losen Holzteile sind neu verleimt, die Wände begradigt, lose Tapeten und Fußbodenbeläge verklebt.
Dann habe ich die fehlenden oder völlig zerrissenen Tapetenstücke mit farblich passenden alten Tapeten überklebt und anschließend versucht, das Muster nachzumalen und sie künstlich altern zu lassen.
Im Wohnzimmer mit ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden, in der Küche werde ich wohl nochmal einen zweiten Versuch starten. Zunächst habe ich die Stube aber probeweise eingerichtet. Dabei bemerkte ich, dass ich  Möbel im Maßstab 1:10 brauche, meine üblichen 1:12 Möbelchen sehen hier einfach nur verloren aus.
Die Küchenmöbel besitze ich bereits seit über 20 Jahren, mein Mann schenkte sie mir zum Geburtstag und damit fing meine Leidenschaft für Puppenstuben überhaupt an und ich habe hier nun endlich eine schöne Einsatzmöglichkeit gefunden.
Das Wohnzimmer wird wohl erstmal nur provisorisch eingerichtet, es ist gar nicht so einfach, alte Möbel in 1:10 zu finden.
Aber ich mag die gemütliche Stimmung im Wohnzimmer schon jetzt sehr gerne ....







In the last days I worked on my Schönherr-dollhouse. I fixed all wooden parts, the walls are straightened, wallpaper and floor covering were glued. Then I replaced the missing or totally damaged parts of the wallpaper with pieces of suitable old wallpapers in similar colors. I tried to paint the pattern on it and let them look old. I'm quite satisfied with the results in the living room, in the kitchen I will start up another try some time.
For the moment I began to furnish the rooms. I noticed that I need 1:10 scale furniture, my usual 1:12 scale furniture looks much too small here.
The kitchen furniture is mine for more than 20 years now, my husband gave them to me as a birthday present long ago and that started my interest in dollhouses generally.
The living room furniture is just a makeshift solution until I find some more properly things.
But I really like the cosy atmosphere in the living room...

Kommentare:

  1. Wow - die Rekonstruktion von Teilen
    der Tapete stellt ja eine ganz schöne Herausforderung dar...
    die Arbeit hat sich aber gelohnt,
    das Ergebnis kann sich wirklich sehen
    lassen!

    Viele Grüße vom Irmchen

    P.S.: Uppps, da ist was schief gelaufen -
    entschuldige den leeren Kommentar oben!!

    AntwortenLöschen
  2. Unglaublich, die Veränderung, hätte ich nie gedacht! Ich habe gerade Erdbeerkuchen gegessen, vielen Dank auch!

    AntwortenLöschen